// Projekte / Programmbereichsleitung Kultur und Wissenschaft Fernsehen

Programmbereichsleitung Kultur und Wissenschaft Fernsehen
Referent / Personalreferent
Köln 2010 – 2014
Auftraggeber: Westdeutscher Rundfunk
Programmbereichsleitung: Matthias Kremin


Der Hauptabteilung Kultur und Wissenschaft Fernsehen beim WDR unterstehen fünf Programmgruppen (Kultur; Dokumentationen: Kultur und Geschichte; Religion und Bildung; Wissenschaft und Umwelt; Service und Verbraucherfragen), die Sendungen für die Programme von WDR, Das Erste (ARD), ARTE, 3sat, Einsfestival (heute: one) und Phoenix erstellen. Die Programmbereichsleitung steuert die Programmstrategien der Redaktionen sowie die Programmetats, sie leitet interne Umstrukturierungsprozesse, und sie steuert und verantwortet die Personalentwicklung ihres Bereichs.

In der Funktion des Referenten des Programmbereichsleiters Matthias Kremin Einbindung in die Prozesse der Hauptabteilungsleitung. Beratung und Mitarbeit bei Programmanalysen und programmstrategischen Entscheidungen, Beratung bei der strategischen Personalentwicklung, Vorbereitung und Durchführung von Stellenbesetzungs- und ausschreibungsverfahren, Bearbeitung und Kontrolle von Personalverwaltungsvorgängen in Absprache mit der Hauptabteilung, Zusammenarbeit und Abstimmung mit zentralen ARD-Stabstellen, Vorbereitung von Sitzungen auf ARD-, WDR- und ARTE-Ebene sowie Bearbeitung des WDR- und ARD-Berichtswesens. Beauftragter der Fernsehdirektion für den Ausarbeitungsprozess neuer WDR-Programmrichtlinien, Internetbeauftragter der Hauptabteilung (Konzeption interner Fortbildungs- und Schulungsangebote im Bereich Multi- und Social Media), Beauftragter der Hauptabteilung für interne Kommunikation. Beteiligung an der Konzeption, Planung und Durchführung von ARD-Veranstaltungen (Networkingevent und Wettbewerb »Top of the Docs« 2013 und 2014), Konzeption, Planung und Durchführung von Kooperationsveranstaltungen der Hauptabteilung (Cologne Conference 2011 und 2012). Planung und Entwicklung des crossmedialen Schauspiel-Fernseh-Projekts »Supernerds«.

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) ist, gemessen an der Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eines der größten Medienunternehmen Deutschlands und der zweitgrößte Sender Europas nach der BBC.