»Wie nenn ich dich? Wer bist du?«


Heinrich von Kleist
»Penthesilea«



// News


Salzburg, 29. Juli – 9. August 2018
Penthesilea
Von Heinrich von Kleist 

Die Neuinszenierung von Johan Simons wird den Kern des Dramas auf nur zwei Akteure fokussieren: Penthesilea und Achilles. Duell und Duett. Zwei Menschen zwischen Trugspiel und Wahn, zwischen Traum und Wahrheit, zwischen Krieg und ewigem Frieden, zwischen Exzess und Erkenntnis. Ein Schlachtfeld der Worte, der Gefühle und des Unsagbaren.
 
Mit: Sandra Hüller, Jens Harzer
Regie: Johan Simons
Bühne: Johannes Schütz
Kostüme: Nina von Mechow
Textfassung, Dramaturgie: Vasco Boenisch

Veranstalter: Salzburger Festspiele
Termine: 29., 31. Juli, 01., 03., 05., 06., 07., 08., 09. August 2018 
Ort: Salzburger Landestheater 

Deutschlandfunk, 3. November 2017
Mikrokosmos: Meisterklassen
Reportage Ruhrtriennale / Campustriennale Masterclass
Autor: Manuel Gogos

Wie kommt ein Theaterprojekt auf die Bühne? Dlf-Reporter Manuel Gogos begleitet diesen Prozess am Beispiel eines jungen Theaterkollektivs aus Gießen. Dessen Konzept »Amerika« überzeugte die Jury der Ruhrtriennale.
 
Mit: Thomas Bartling, Vasco Boenisch, Matthias Frense, Jan Gehmlich, Liliane Koch, Dominik Meder, Pia Richter, Jéremy Ridel, Thea Rinderli, Tobias Staab, Bastian Trost

Produktion: Deutschlandfunk


Bochum Herbst 2017 
Ruhrtriennale – Drei Minuten mit… Johan Simons
Rückblick 2015 – 2017

Johan Simons war künstlerischer Leiter der Ruhrtriennale 2015 – 2017. Als die diesjährige Festivalsaison endete, konnte er auf drei erlebnisreiche Jahre zurückblicken – inklusive fünf eigener Inszenierungen: „Accattone“, „Das Rheingold“ (2015), „Alceste“, „Die Fremden“ (2016) und „Cosmopolis“ (2017). Seiner Ruhrtriennale stellte Simons das Leitmotiv „Seid umschlungen“ voran – als Geste der künstlerischen, gesellschaftlichen und geografischen Umarmung. Was bleibt von diesem Bestreben nach drei Jahren? Welche Aufführung würde Johan Simons gerne immer wieder sehen? Und sind aller guten Dinge wirklich drei? Für unsere Mini-Serie „Drei Minuten mit...“ wurde er zum Kurzinterview gebeten.

Mit: Johan Simons
Interview: Vasco Boenisch

Produktion: Ruhrtriennale


Bochum August/September 2017
Vom Epischen zum Dramatischen – Teil II
Seminar WS 2017/2018
Folkwang Universität der Künste